Existenzgründung – Nürnberg

Beratung für Existenzgründer

Der Schritt in die Selbständigkeit bringt einen grundlegenden Wandel für Ihren eigenen Lebens- und Arbeitsstil. Vor der Gründung ist eine Prüfung der persönlichen, fachlichen und unternehmerischen Fähigkeiten notwendig. In der Gründungsphase müssen Sie die finanziellen Erfolgsaussichten planen – Stichwort Businessplan – und sich um die bürokratischen Formalitäten kümmern. Nach der Gründung müssen Sie den Markteintritt schaffen und das Unternehmen in Schwung bringen. Die EC Unternehmensberatung unterstützt Sie bei dieser schwierigen Entscheidung in allen Phasen Ihrer Existenzgründung.

Beratung für Existenzgründer - vor, während und nach der Gründung. Symbolbild: Junges grün

Foto: Rainer Sturm | pixelio.de

Vor der Existenzgründung

In der Vorgründungsphase ist die Entscheidung für oder gegen eine Existenzgründung noch nicht endgültig gefallen. Es ist völlig normal, das jetzt große Zweifel bestehen. Deshalb fragen sich viele Gründer, ob sie wirklich das Risiko einer Existenzgründung eingehen sollen. Existenzgründer benötigen jetzt vor allem eine unabhängige und fundierte Entscheidungshilfe. Sie können mit mir bereits vor Ihrer Existenzgründung ein erstes Informationsgespräch führen und erhalten eine erste Einschätzung zu Ihrer Geschäftsidee und Orientierungshilfen für die nächsten Schritte.

In der Existenzgründungs-Phase

Sollte die Entscheidung für eine Existenzgründung ausfallen, gilt es Ihre Geschäftsidee zu konkretisieren und in einen Maßnahmenplan schnell und unbürokratisch umzusetzen. In der Regel kommt hier ein Businessplan oder ein Business-Canvas zum Einsatz,  in dem die wichtigsten Fragen konkretisiert werden. Die EC Unternehmensberatung steht Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite:

  • Erstellung des Businessplans oder Business-Canvas.
  • Ermittlung des Kapitalbedarfs.
  • Entwicklung eines Finanzierungskonzepts.
  • Gestaltungsmöglichkeiten zur sozialen Absicherung.

Auch eine Tragfähigkeitsbescheinigung Ihres Gründungsvorhabens für den Gründungszuschuss der Bundesagentur für Arbeit kann erstellt werden.

Nach der Existenzgründung

In den ersten Monaten und Jahren nach der Gründung werden entscheidende Weichen gestellt. Zunächst gilt es den Markteintritt zu schaffen und erste Kunden von Ihrer Leistung zu überzeugen. Anschließend gilt es, das Erreichte zu festigen und Folgeaufträge zu erhalten. Gerade in den ersten Jahren gilt es die Strukturen zu festigen und an das Wachstum anzupassen. Deshalb bietet die EC Unternehmensberatung den Jungunternehmern neben der Markterschließung auch einen → betriebswirtschaftlichen Service und Organisationsberatung.

Fördermittel für Existenzgründer

Vor, während und nach der Gründung können Existenzgründer diverse Förderprogramme in Anspruch nehmen. Die Bandbreite reicht vom Gründungszuschuss für Gründungen aus der Arbeitslosigkeit über Beratungszuschüsse vor und nach der Gründung bis hin zu Kapitalhilfen, Technologieförderungen und Investitionszuschüssen. Hier sind wir Ihnen bei der Auswahl und Abwägung geeigneter Förderprogramme und der Antragstellung gerne behilflich.

Aber bitte beachten Sie: Fördermittel sind eine nützliche Starthilfe, sie sollten jedoch niemals das Motiv für eine Gründung oder ein Investitionsprojekt sein.


Aktuelle Beiträge zum Thema Existenzgründung

Kommentare sind geschlossen.